Berichte

SKILAGER - Flims Laax 2013

Ein Schneesportlager ist auch sprachlich ein «Jungbrunnen». Der Wortschatz der Leiterinnen und Leiter wurde in den 6 Tagen jedenfalls auf den neusten Stand gebracht».Dafür verpassten die Leiter den Kids ein «Upgrade» in Sachen Beherrschung des Schneesportgeräts. Gemeinsam hatten wir ein Menge Spass, viele tolle Erlebnisse und die Erkenntnis, dass es im Schnee – unabhängig von Alter und Wortschatz – einfach rockt.


Der «Upgrade» für alle (die nicht dabei waren)!

Am Sonntag, pünktlich um 9.30 Uhr trafen 67 schneehungrige Kinder und Jugendliche aus Neuenkirch im frisch verschneiten Flims ein. Die Siebensachen waren schnell im Lagerhaus Ringel verstaut. Nach der Begrüssung von Roli Grüter und den ersten Informationen ging es in den Gruppen in den Schnee. Flims begrüsste die Kids mit Schneefall, ziemlich viel Wind und entsprechend schlechter Sicht. Die Wetterverhältnisse waren in der Tat ziemlich herausfordernd. Wie es sich für richtige Schneesportler gehört, war das Wetter kein Th ema. Das Gekreische im Tiefschnee liess keine schlechte Laune aufkommen. Nach der Rückkehr und dem ersten «Zobig-Gruess» aus der Lagerküche ging es darum, die Schläge zu beziehen. Eine ziemlich wichtige Angelegenheit für alle. Schliesslich muss die «Konfiguration» der Gspändli für die langen Nächte stimmen…


Schnee, Wind und Sonne!

Am Montag und Dienstag gab es wettermässig das ganze Programm: Schneefall, Wind, Sonnenschein. Zum Glück nur ganz wenig Nebel. Die Kids rockten mit ihren Schneesportgeräten die Piste von Flims/Laax. Ein Highlight im Skila-Abendprogramm war bestimmt auch der Abend-Spaziergang am Montag. Der Fakel-Marsch durch die verschneite Winterlandschaft führte uns zu einem idyllischen Platz mit Feuerstelle. Bei einer deftigen Schneeballschlacht mobilisierten einige die letzten Kraftreserven. Andere bauten einen Schneemann, «chillten» im Schnee und wärmten sich bei Tee und Guetsli am Feuer. Der Dienstagabend stand im Zeichen der Rennvorbereitung. «Mister Salomon» Armin Müller richtete im Keller eine professionelle Wachsküche ein (das gibt es wohl sonst in keinem Skila…) und präparierte zusammen mit dem hoffnungsvollen «Jung-Leiter» Matthias Schüpbach über 40 paar Skis und Snowboards. Herzlichen Dank Armin und Matthias! Wer bei so viel «Stubenwetter» trotzdem draussen im Schnee war, hat sich die Sonnentage mehr als verdient. Und pünktlich zum Renntag wurden wir mit ganz viel Sonnenschein belohnt! Total kämpften 81 Athletinnen und Athleten (inkl. dem Leiter- und Küchenteam) um Hundertstel Sekunden zwischen den Stangen. (Die Rangliste mit Bildern findest du am Schluss dieses Beitrags.)


Die Zeit vergeht im Nu

Wenn es Spass macht, vergeht die Zeit immer viel zu schnell und so stand mit dem Donnerstag schon wieder der letzte Schneetag auf dem Programm. Die letzten Kraftreserven wurden weise eingesetzt. Schliesslich musste ja noch etwas Power für das ganz grosse Highlight eines jeden Lagers gespart werden. Unter dem Motto “Schlag Laax” orga nisierten Daria Albisser und Kim Waser (Ganz herzlichen Dank!!) den bunten Abend und moderierten amüsant die spannenden Duelle zwischen Leiter/innen und Kids. «Finanziert» wurde die grosse Abend-Unterhaltungs-Show mit «Werbepausen». Die Spots wurden von den einzelnen Kids-Gruppen produziert und live gesendet. So gab es u.a. Werbespots für Pisten-Pinkler-Papier, Salomon, Coca-Cola, Suzuki, Zweifel oder die neusten Matratzen aus dem Schlafcenter Neuenkirch zu sehen. Auch ein Einspieler aus GNTM fehlte nicht. Und das Küchen-Team produzierte eigens einen Samschtig-Jass-Trailer.

Nach dem Abendprogramm wurde der Zuckerspiegel mit einer feinen Schoggi-Creme aus der Küche aufgepimpt. Es stand ja noch eine lange Nacht bevor… Der Abend nahm seinen Lauf. Auch das Leiterteam chillte rum und feierte etwas das gelungene Lager ohne Unfälle. Irgendwann wurde es dann etwas ruhiger im Ringel. Und sehr wahrscheinlich fielen die einen oder anderen Augenpaare dann doch noch zu…


Freitag – Abreiset ag und herzlichen Dank!

Am Freitag morgen war es wie gewohnt etwas ruhiger. Packen, aufräumen, putzen, Abschied nehmen. Schön war’s, das Skila 2013. Pünktlich um 1100 Uhr fuhr der Gössi-Car ab Richtung Neuenkirch. Im Car verpackt waren 67 Kinder, müde aber bestimmt um einige schöne Lager-Erinnerungen reicher. Ein riesen grosses Dankeschön an alle Sponsoren, Eltern, Schneesportfreunde und die Gemeinde Neuenkirch, die unser Lager auch dieses Jahr wieder mit einer Bar- oder Naturalspende unterstützt haben. Ohne dieses Engagement wäre es nicht möglich, das Lager zum Preis von CHF 340 durchzuführen. Ein weiteres grosses Dankeschön verbunden mit einem grossen Kompliment gilt unserem Küchenteam. Benjamin Speck, Astrid Albisser, Conny Krauer und Markus Gassner zauberten Tag für Tag etwas Feines aus der Küche und verwöhnten Kids und Leiterteam.

Herzlichen Dank an alle Leiterinnen und Leiter für ihre Zeit, ihr Engagement und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und mit den Kids s o viel Zeit im Schnee zu verbringen.

Und zum Schluss auch ein grosses Lob und Kompliment an alle teilnehmenden Kids. Sie reizten die gesetzten Grenzen, überschritten sie aber nicht. Fröhlich, anständig und korrekt – so bleiben uns die Kids des Lagers 2013 in Erinnerung. Chapeau! Bestimmt auch deshalb will das ganze Leiter-Team im nächsten Jahr wieder kommen!


Das Leiter-Team:

Ski: Gaby Waser, Jolanda Schaller, Armin Müller, Max Krauer, Schübpach Matthias, Manuel Brunner, Kilian Müller, Kay Waser, Roland Grüter, Cyrill Schmid. Board: Carla Wanner, Deborah Lagler, Alain Zurbriggen, Johannes Loosli. Küche: Benjamin Speck, Astrid Albisser, Conny Krauer, Markus Gassner. Finanzen: Yvonne Bucher



Zudem waren auch zahlreiche Lager-Paparazzi vor Ort und schossen über 250 Fotos!

Nachfolgend Auszug aus der Rangliste mit dem jeweiligen “Stockerl-Bild”.

SKI MÄDCHEN UNTERSTUFE
1. Lina Wolfisberg 43.03
2. Lisa Schüpbach 46.27
3. Samira Hunziker 47.78

SKI JUNGS UNT ERSTUFE
1. Elias Schmid 44.03
2. Nicolas Krummenacher 48.21
3. Jonas Bucher 48.22

BOARD MÄDCHEN UNTERSTUFE
1. Gina Maccarone 62.34,
2. Moira Lou Renggli 65.35

BOARD JUNGS UNTERSTUFE
1. Louis Wolfisberg 53.88
2. Sandro Pellizzoni 57.99
3. Jan Brunner 65.24

SKI MÄDCHEN UNTERSTUFE
1. Nina Schmid 43.42
2. Luana Limacher, 44.79
3. Rahel Baumli 45.20

SKI JUNGS OBERSTUFE
1. Flurin Giebel 42.10
2. Julian Krauer 42.20
3. Patrick Steiner 45.99


SKI MÄDCHEN OBERSTUFE
1. Nicole Brunner 51.92
2. Jessica Lagler 52.75
3. Vanessa Habegger 66.72

BORAD JUNGS OBERSTUFE
1. Marin Schwegler 51.27
2. Sven Achermann 64.23

LEITERTEAM
1. Roli Grüter 37.87
2. Cyrill Schmid 39.05
3. Matthias Schüpbach 39.45



WEITERE FOTOS hier
http://www.neuenkirch.lu/2013/01/11/skila-2013-mega-geil-und-unfallfrei-2/#more-102


Bericht Cyrill Schmid

 

Fotos | Agenda

News

Schneesportlager 2019
Das Lager 2019 findet vom 24.02. - 01.03.2019 wiederum in Serneus-Klosters statt.

Clubrennen
Gratulation an alle Sieger und Siegerinnen! Hier geht es zur Rangliste.
>>>

Seiten-Sponsor