Berichte

Clubrennen 2011

Am frühen Samstagmorgen machten sich die Schneesportgruppe und einige Helfer auf den Weg nach Sören-berg. Bei schönstem Sonnenschein und annehmbaren Schneeverhältnissen traf man die letzten, harten Vorbereitungen für das Clubrennen. Unter der Leitung von Urs Schmid – alias Schmurs, wurde ein tolles Rennen ausgesteckt.
Am diesjährigen Jubi-Rennen starteten 69 Club-Mitglieder. Kurz nach Mittag eröffneten die Snowboarder das Rennen. Zuerst fuhren die Kinder, dann die Damen und natürlich noch die Herren die Rennstrecke runter. Die Kategorien Snowboard, Damen I, Senioren und die Herren durften das Rennen mit zwei Läufen geniessen. Den Abschluss machten die Damen und Herren des beliebten Sie+Er-Rennen. Hier stand nicht die Geschwindigkeit an erster Stelle, sondern die Differenz der beiden geschätzten Fahrzeiten. Also kann bei dieser Disziplin Jedermann/Frau gewinnen. Am Start machten sich die Club-Mitglieder bereit, die einen etwas nervös – das ja auch verständlich, da das Rennen zwei pre käre Schlüsselstellen präsentierte. Noch etwas aufwärmen, Jacke weg und los geht’s. Alle hatten sehr viel Spass. Natürlich gab es auch dieses Jahr den einen oder anderen Sturz, zum Glück aber ohne gravierende Folgen.
Trotz allem, ob zufrieden oder nicht, gönnte man sich im Ziel ein Gläschen Wein, liess das Rennen Revue passieren oder feuerte die Konkurrenten am Pistenrand an. Schon bald folgte die Rangverkündigung der Kids im Rest. Ochsenweid. Tolle Preise warteten auf alle jungen Nachwuchskünstler. Zusätzlich wurden zwei Paar Ski und zwei Paar Skistöcke, gesponsert von der Firma Salomon, verlost.
Zur gleichen Zeit liefen im Schwyzerhüsli die Vorbereitungen für den Apéro und das Abendessen. Bei toller Stimmung, gutem Sound und einem feinen Drink liess man sich auf den Abend einstimmen. Nach dem feinen Nachtessen dann endlich die Rangverkündigung der Erwachsenen. Alle waren gespannt wie es wohl ausgegangen ist. Nach dem die Ranglisten verteilt waren, wurden die Zeiten genau verglichen . Die einen freuten sich, die anderen ärgerten sich. Den Titel der Clubmeisterin holte sich Sandra Gassner und Clubmeister wurde Peter Müller. An dieser Stelle allen Teilnehmenden herzliche Gratulation.
Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Am Sonntag entschlossen sich die einen für die Piste und die anderen für den Heimweg. Ein tolles Clubrennen gehört schon wieder der Vergangenheit an. Aber das nächste kommt bestimmt.

 

Fotos | Agenda

News

Schneesportlager 2019
Das Lager 2019 findet vom 24.02. - 01.03.2019 wiederum in Serneus-Klosters statt.

Clubrennen
Gratulation an alle Sieger und Siegerinnen! Hier geht es zur Rangliste.
>>>

Seiten-Sponsor